20 Km immer der “Libelle” nach . . .

Von Summt aus immer der “Libelle” folgen. Der Start erfolgte in Summt und das erste Ziel hiess Briese. Hier folgten wir dem Verlauf der Briese durch das schoene Briesetal. An der Schlagbruecke ueberquerten wir die Bundesstr, . An den inzwischen schon 3 Bieberdaemmen vorbei erreichten wir das “Alte Forsthaus” in Wenickendorf. In diesem Jahr kann man Esel mieten, die mit einem mehr oder weniger spazieren gehen. Von Zuehlsdorf fuehrte uns der Weg fast geradlinig wieder zurueck nach Summt. Am Friedwald fand gerade eine Bestattung statt, die durch den schoenen Wald etwas Besonderes ausstrahlte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*