66 Seen Wanderung 17. Etappe ca. 17 km

Mit dem Regio RE7 fahren wir nach Seddin, wo diese Etappe beginnt. Vom Bahnhof aus wandern wir ca. 1,5 Km in nördliche Richtung (Autobahn A10) durch den Wald. Nun folgen wir wie gewohnt dem Wegweiser, blauer Punkt auf weißem Grund, um unser nächstes Ziel, den “Kleinen und Großen Lienewitzsee”,zu erreichen.
Der weitere Weg führt uns quer durch das Nsg Lienewitz-Caputher Seen- mit seiner Feuchtgebietskette zum Caputher See. Weiter, dem Uferweg folgend, erreichen wir Caputh, wo wir das Sommerhaus von Albert Einstein besuchen. Der Wegweiser führt uns nun am Südufer des Templiner Sees entlang, den wir an der “Eisenbahnbrücke” überqueren. Direkt auf dem Fahrradweg Berlin-Hameln, daher sollte man diese Etappe nicht unbedingt an einem Wochenende wandern, führt uns der Weg am Ufer entlang nach Potsdam. In Potsdam besteigen wir am Hauptbahnhof wieder die S-Bahn und fahren wieder nach Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*