Kuestrin (Polen) Bastion Koenig

Vom Bahnhof Lichtenberg bringt uns die NE26 in einer guten Stunde direkt nach Küstrin (Polen). Der Weg zur Bastion König ist gut ausgeschildert. Leider ist es noch recht neblig als wir die Warthe überqueren, sodass die Sicht stark eingeschränkt ist.
Vorbei an den Händlern des Basares erreichen wir die Altstadt. Die aufgestellten Schilder mit Beschreibungen lassen eine gute Orientierung zu. Nach einem ausgedehnten Rundgang hätten wir gern noch eine kleine Wanderung durch das Natuschutzgebiet der Warthe gemacht, jedoch war es aufgrund des Hochwassers leider unmöglich. Mit der NE26 fuhren wir dann wieder in Richtung Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*