7 Seen auf einen Streich, ca. 20 Km

Bei herrlichstem Osterwetter führte uns der Weg von Himmelpfort am Stolpsee vorbei zum Sidowsee und Moderfitzsee. Das 1. Drittel war noch ein wenig betonlastig.
Ab dem Piansee sahen wir nur noch weite Wälder und konnten die Seele baumeln lassen. Der Woblitz folgend erreichten wir den “Kleinen-” und den Großen Lychensee, den wir umrundeten. Von Lychen hatten wir noch einen schönen Ausblick auf den Wurlsee und dem Nesselpfuhl. Weiter wanderten wir in Richtung Mellensee zur Naturschutzstation Woblitz. Vorbei an dem Moddersee gelangten wir wieder nach Himmelspfort, dem Start und dem Ende dieser schönen Wanderung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*