am Tegeler Flies entlang ca. 18 Km

Vom U-Bahnhof Tegel aus starten wir unsere Wanderung immer dem Tegeler Flies in nördlicher Richtung folgend. Wir haben Glück das die vielen Mückenschwärme noch nicht so aktiv sind, da die Wege überwiegend durch Feucht/Sumpfgebiete führen.
Teilweise laufen wir über Holzstege, die nach vielen Regenschauern und Hochwasser, bestimmt angebracht sind. Erstes Etappenziel ist der Hermsdorfer See. Die an der Westseite des Sees gelegenen Häuser lassen uns von einem größeren Lottogewinn träumen, denn hier lässt es sich bestimmt gut wohnen. Weiter geht es vorbei am Ziegeleisee mit dem Freibad Lübars, in nordöstliche Richtung. Der alte Dorfkern Lübars ist immer wieder ein toller Anblick. Dem Schildower Weg folgend gelangen wir zum Mauerweg, den wir in Richtung Rosenthal, immer an den Schienen der Heidekrautbahn entlang wandern. In Rosenthal-Nord benutzen wir den Bus um wieder nach Berlin gelangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*