von Nauen nach Elstal, ca. 21 Km

Nachdem der 1. Versuch (über Nauen) mit dem Bus nach Ketzin zu kommen durch die DB kläglich gescheitert war, folgte der 2. Versuch über Potsdam. In Potsdam Hauptbahnhof angekommen bestiegen  wir den BUS 614 in Richtung Gutenpaaren. Nach ca. 40 Min. Fahrzeit standen wir vor der Dorfkirche in Ketzin. Wir wanderten in Richtung Fähre und überquerten die Havel. Nun folgten wir dem Verlauf der Havel auf dem Deich in Richtung Phöben. In Phöben (Wachtelberg) hat man einen herrlichen Panoramablick auf die Havel. Der “Abstieg” erfolgte am Weinberg, wo die Weinbauern gerade die Reben beschnitten.
Am Golfplatz vorbei, erreichten wir Kemnitz und somit den Großen Plessower See. Immer dem Uferweg folgend erreichten wir Werder, wo wir wieder die Bahn bestiegen und in Richtung Berlin fuhren. Bei schönstem Vorfrühlingswetter mit viel Sonnenschein war es eine sehr schöne Wanderung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*