von Hardenbeck nach Templin und zurueck, ca 50 Km

In der schoenen Uckermark laesst es sich gut Fahrrad fahren. Die heutige Tour begann in Hardenbeck und fuehrte uns ueber die ehemalige Bahnstrecke Faehrkrug–Fuerstenwerder, die aufgrund von Reparationsleistungen an die Sowjetunion nach dem Zweiten Weltkrieg abgebaut wurde, nach Templin. Im Tourenverlauf passierten wir die Orte: Rosenow, Warthe, Mezelthin, Knehden und Templin. In Templin durchquerten wir die schoene Altstadt, kehrten auf ein Kaltgetraenk ein und machten uns wieder auf den Rueckweg. Kurz vor dem Ziel schwamm unser “Bademeister” noch schnell eine Runde zur Abkuehlung im Hardenbecker Haussee. Es war wieder eine gelungene Tour. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*